Home ] Nach oben ] Meteor ] Polarlichter ] Lichtverschmutzung ] [ Kleinplanet entdeckt ] (14977) Bressler ]
Ephemeriden / Bahnelemente ]


Unser Mitglied Herr Dr. Martin Bressler hat einen Kleinplaneten entdeckt!

Unser Mitglied Herr Dr. Martin Bressler aus Seewalchen am Attersee hat am 5. Feber 1998 seinen ersten Kleinplaneten entdeckt. Wir gratulieren Herrn Dr. Bressler sehr herzlich zu seiner Entdeckung.

Herr Dr. Bressler betreibt in der Ortschaft Rosenau eine kleine Privatsternwarte und beschäftigt sich seit 1983 intensiv mit der Fotografie und Astrometrie von Kleinplaneten. Von 1983 bis 1993 arbeitete Dr. Bressler mit Filmmaterial. Seit 1993 verwendete er dazu eine ST-6 CCD-Kamera. Trotz seiner 85 Jahre ist Herr Dr. Bressler sehr aktiv und arbeitet sehr intensiv mit seinem 25 cm Newton-Teleskop, mit einer Brennweite von 150 cm, mit dem ihm auch die Entdeckung des Kleinplaneten gelungen ist.

bressler.jpg (39067 Byte)

Am 5. Feber 1998 fotografierte Herr Dr. Bressler routinemäßig den Kleinplaneten 1991 UC im Sternbild Krebs, als er auf der CCD-Aufnahme neben diesem Objekt auch einen bisher unbekannten Kleinplaneten mit ca. 16. Größenklasse fand. Weitere Aufnahmen am 6. Feber 1998 bestätigten die Entdeckung und der Kleinplanet erhielt die Bezeichnung 1998 CH5.

Im MPC (Minor Planet Center) – Zirkular Nr. 31468 wurde die Entdeckung schließlich veröffentlicht:

563 Seewalchen
M. Bressler, Sachsenstrasse 40, A-4863 Seewalchen a. A., Austria
0.25-m f/6 reflector + CCD
GSC
1991 PT8, 6, 2, 1; 1991 UC, 10, 2,1; 1998 CH5 *, 11, 2, 1; (8047), 7, 2, 1; 
[34, 4, 1*, 1997/10/28-1998/02/06]
 

Die von Dr. Bressler berechneten Positionen des neuen Kleinplaneten:

BR002 1998 02 05.94668 09 10 20.00 +16 10 07.4 16.2R BRESSLER
BR002 1998 02 05.95728 09 10 19.46 +16 10 12.3 16.4R BRESSLER
BR002 1998 02 05.96486 09 10 19.01 +16 10 16.4 16.4R BRESSLER
BR002 1998 02 06.06145 09 10 13.69 +16 11 07.5 16.3R BRESSLER
BR002 1998 02 06.07045 09 10 13.22 +16 11 12.1 16.4R BRESSLER
BR002 1998 02 06.07819 09 10 12.77 +16 11 16.1 16.5R BRESSLER
BR002 1998 02 06.08646 09 10 12.32 +16 11 20.0 16.8R BRESSLER
BR002 1998 02 06.91707 09 09 27.54 +16 18 39.4 16.2R BRESSLER
BR002 1998 02 06.92528 09 09 27.10 +16 18 43.2 16.2R BRESSLER
BR002 1998 02 06.93369 09 09 26.64 +16 18 47.7 15.9R BRESSLER
BR002 1998 02 06.94959 09 09 25.81 +16 18 55.8 16.0R BRESSLER

Hier die beiden Aufnahmen die deutlich die Bewegung des Kleinplaneten in 26 Minuten zeigen:

1991uc03.gif (14267 Byte) 1991uc05.gif (17089 Byte)
Aufnahme vom 5. Feber 1998
22.30 Uhr UT
Aufnahme vom 5. Feber 1998
22.56 Uhr UT

Kleinplaneten werden mit Hilfe eines sogenannten Blinkkomperators aufgefunden. Dabei werden zwei Aufnahmen mit einem zeitlichen Abstand Aufgenommen. Dann werden beide Aufnahmen übereinandergelegt, die Sterne decken sich dabei exakt. Nur die Kleinplaneten sind in dieser Zeit gewandert und zeigen sich daher in Ihrer Position geändert. Beim abwechselnden Zeigen beider Bilder "blinken" die Kleinplaneten. Bei dieser Aufnahme wurden zwei Bilder zusammengesetzt und zeigen die Bewegung des Kleinplaneten (durch einen Strich markiert).

1998ch5a.gif (33864 Byte)

Wir möchten Sie einladen, diesen Kleinplaneten weiter zu verfolgen und so zu einer endgültigen Bahnbestimmung beizutragen. Bahnelemente und aktuelle Ephemeriden können Sie auf dieser Seite laden.

 


© 1996-2005 Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut
Fragen, Beschwerden und Anregungen zum Layout bitte an webmaster@astronomie.at
Beachten Sie unseren Haftungsausschluss!
Die Verwendung von Bildern oder Texten (auch ausschittsweise) bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis seitens des Copyright-Inhabers. Siehe auch unter folgender Seite.