Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut

Sternwarte Gahberg

N 47°54'48" / O 13°36'33" / 860m

Feuerkugel Sichtungen

Die nachfolgende Liste zeigt die letzten uns berichteten Feuerkugelsichtungen. Sollten Sie eine Beobachtung gemacht haben, die noch nicht in dieser Liste verzeichnet ist, füllen Sie bitte das Beobachtungsformular aus.

Seite:   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41

31.03.2014 22:40:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Grüner Feuerball mit Schweif in Kefenrod gesichtet. Flugbahn Nord nach Süd. Vermutlich Wächtersbach/Gelnhausen Einschlag.

Bernd & Corina Kuhl; Kefenrod
  (anonym) , Florstadt Staden  
    Sehr heller grünlicher Himmelskörper mit Schweif, von Norden kommend ziemlich parallel zur A45/A5.
Habe so etwas noch nie so tief und dafür verhältnismäßig langsam fliegend gesehen!
Und man konnte es wirklich sehr sehr lange beobachten... Ist dann im Süden im Horizont verschwunden, leuchtete bis dahin komplett durch.
       
  Tobias , Nördlingen, Bayern 70km nördlich von Ausgburg  
    Sehr helles objekt mit leichtem Schweif. Flugrichtung Norwest richtung Südost. Mehr oder weniger parallel zum Horizont für mein Gefühl relativ langsame Fluggeschwindigkeit. Beobachtungszeit ca. 15 Sekunden.
       
  Victoria und Michi , Saarlouis im Saarland  
    Wir waren gerade zu Fuß motiviert auf dem Weg ins Fitnessstudio, als wir ein Objekt im Westen entdeckten. Es flog geräuschlos ziemlich genau über uns von West nach Ost. Im Gegensatz zu anderen Berichten hatte das Objekt eine orangene Farbe und zog einen weißen Schweif. Für ein Flugzeug zu schnell.
       
  Sven , Wiesbaden  
    22:32 Uhr in Wiesbaden Bushaltestelle michelsberg ,helle feuerkugel mit grünen Schweif gesichtet. War völligst hin und weg, da ich so etwas nicht gesehen habe. Versuchte es noch um die hausecke zu verfolgen , war allerdings schon nicht mehr zu sehen.
       
  Eulenring , 35428 Langgöns , Helligkeit ca. 3 mag  
    Sehr helles, großes, grünes Objekt von West nach Südost - Richtung Frankfurt - parallel zum Horizont, nicht fallend; langsam, nicht verglühend, sondern anhaltent, bis aus dem Blickfeld geraten durch Nachbarhaus. Deutlicher Geruch nach Feuerstein wahrnehmbar. Gefühlte Dauer der Sichtung fünf bis zehn Sekunden.
       
  Patrick , Bodman-Ludwigshafen  
    Sehr greller hellgrün leuchtender Himmelskörper von West nach Ost gezogen!!! Sehr langsam und sehr eindrucksvoll!!! Einfach nur der Hammer!!! Uhrzeit ca. 22:45 Uhr!!!
       
31.03.2014 22:35:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  große weiß, gelb leuchtende Feurkugel mitlangem Schweif vom Hunsrück Richtung Frankfurt. Etwa horizontale, leicht gebogene Flugbahn. Kugel hat sich verändert, es sah aus als ob sie glüht.Wir habe sie etwa 10 sek gesehen, war sehr beeindruckend.
31.03.2014 22:35:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Sehr helles kugelförmiges Objekt von West nach Ost über westliche Vororte von Wiesbaden Richtung Mainz mit langem gelblichem Schweif, Sichtbarkeit ca. 5-7s
  Anja , Eppstein  
    Heller grüner Ball mit längerem weiß, gelblichem Schweif Blickrichtung Gen Süden von West nach Ost, ca 45grad über Horizont. Sah zuerst aus wie ein Flugzeug ( erster flüchtiger Blick) da es relativ genau in der Richtung der Startenden Flugzeuge war. Sichtungsdauer fast 10 Sekunden ( hinter dem nächsten Hügel verschwunden ).
       
  Bender , 69469 Weinheim, Am Drachenstein  
    Sehr heller zunächst klein und weiß erscheinender Feuerball flog von West nach Ost. Als er näher kam wechselte seine Farbe in grün, er erschien sehr groß und es bildete sich ein roter Schweif. Seine Geschwindigkeit erschien zunehmend schneller. Beim wegfliegen verschwand der rote Schweif und der Feuerball erschien wieder weiß bis gelblich. Im Vergleich zu anderen bisher gesichteten Meteoriten erschien er größer und schneller. Gesichtet 22:36 für ca 13 Sekunden
       
  Bender , 69469 Weinheim, Am Drachenstein  
    Sehr heller zunächst klein und weiß erscheinender Feuerball flog von West nach Ost. Als er näher kam wechselte seine Farbe in grün, er erschien sehr groß und es bildete sich ein roter Schweif. Seine Geschwindigkeit erschien zunehmend schneller. Beim wegfliegen verschwand der rote Schweif und der Feuerball erschien wieder weiß bis gelblich. Im Vergleich zu anderen bisher gesichteten Meteoriten erschien er größer und schneller.
       



Rechenzeit: 0,0234s