Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut

Sternwarte Gahberg

N 47°54'48" / O 13°36'33" / 860m

Feuerkugel Sichtungen

Die nachfolgende Liste zeigt die letzten uns berichteten Feuerkugelsichtungen. Sollten Sie eine Beobachtung gemacht haben, die noch nicht in dieser Liste verzeichnet ist, füllen Sie bitte das Beobachtungsformular aus.

Seite:   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16

16.10.2017 21:20:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  In Außervillgraten (Osttirol) in Sichtrichtung Nord/Westen. Feuerball wurde immer helleren und zog einen Schweif von West nach Osten. 3-4 Sekunden lang. Dann deutlich sichtbares zerbröckeln.
  Armin Drumm , Autobahn A7, Richtung Süden fahrend / blickend, ca. 5km vor Abfahrt Giengen  
    Montag, 16.10.2017 21:15, deutlich sichtbar von Westen kommend in Richtung Ost / Südost. Sichtbar für ca. 3-4 Sekunden, gelborange, mit Feuerschweif, explodierend.
       
  Franz Hairer , Jenbach, Tirol Unterinntal  
    Feuerball, ca. halb so groß wir der Mond, fliegt mit kurzem Schweif von Westen in Richtung Nord-Osten; Dauer ca. 5 sec, dann zerbröselt er
       
  Remele , Hagnau  
    Sichtung großer Feuerball
Zeit: 16.10.2017 ca.21h20
Blickrichtung: Osten
Dauer: mehrere Sekunden
Größe: deutlich sichtbare Ausdehnung
Helligkeit: Deutlich heller als Venus oder Jupiter
Flugrichtung: ca. Nordost
Knapp über Horizont verlöschend - kein Knall
Gegen Ende der Flugbahn flammender Schweif
       
14.10.2017 19:30:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Chris , Berlin, Britz , Helligkeit ca. -5 mag  
    Ich suchte mit dem Fernglas (7x35) im Wassermann herum, als mir dieses Phänomen in die Optik sprang. Ich beobachtete den Feuerball also mit dem Fenrglas!
Von Aqr_beta kommend bis ca. Sgr_55, innerhalb von gefühlt zwei Sekunden langsamer und heller werdend, gelblich mit blau-rötlichen Elementen in etwas, das ich spontan als
       
09.10.2017 20:45:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  In Abtshagen, in Richtung Grimmen schauend langen, hellen Strich am Himmel gesehen, der kurz darauf als Feuerball mit hellem Schweif sichtbar war. Dieser flog von West nach Ost. Unglaubliche 5 sek.
06.10.2017 22:25:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Stralsund,
lautlose,große gelbe Feuerkugel, mit blauen Schweif, sehr dicht über den Häusern, waagerecht fliegend über der Stadt.

Noch nie gesehen, sehr beeindruckend, aber auch sehr angsteinflösend.
  S. Dreyer , Rostock Brinkmannsdorf , Helligkeit ca. -6 mag  
    ca. 22.20 von Südost nach Nord ca. halbe Höhe Mond. Deutlich heller als Venus. Wie bereits von Melanie beschrieben teilweise zerfallend. 3-4 Sekunden.
       
  Melanie Saalmann , Rostock Reutershagen , Helligkeit ca. -2 mag  
    Helle leuchtende ,waagerecht fliegende Feuerkugel gegen 22:20Uhr
Richtung Nord nach Nordost, mit leuchtendem Schweif,dabei in kurz aufleuchtendTeile zerbrechend
Für mich fast so hell wie der Mond, da sie von meinem Beobachtungsstand direkt am Mond vorbei flog.
Ein wahnsinns Schauspiel!
Geräuschlos, nach ca. 3-4 Sekunden verschwunden
       
  Geesche Zapf und Ranka Scheffler , von einem östlich am Haus Jungfernstieg 1 befindlichen Balkon im 2.og in unmittelbarer Nähe vom stralsunder Hauptbahnhof bestaunten wir ein gold leuchtendes Flugobjekt in extremer Größe am Nachthimmel , Helligkeit ca. -1 mag  
    Am 06.10.2017 c.a. 22 Uhr beobachteten wir, das betrifft eine Freundin und ich, während wir uns unterhaltend im 2.OG auf einem östlich am Haus Jungfernstieg 1 angebrachten Balkon standen folgendes:
Von Westen in Richtung Osten,aus unserer Sicht in Richtung Rügenbrücke und Richtung Rügen fliegend erschien fast über unseren Köpfen und wie fast zum greifen nahe ein Funkensprühendes Himmelskörper-Fluobjekt.
Es flog wie ein lautloses Geschoss welches sich wie eine abbrennende Wunderkerze in Funkenflug in alle Richtunen sprühend verteilte.
(In Panspermie Aminosäuren aus dem Kosmos hier auf der Erde aussähend und mehr oder weniger gezielt zerstaubend verteilend?)...Während wir dies beobachteten ergriff uns neben dem staunen ein tiefes Gefühl innerer Ruhe und Gelassenheit und wir empfanden dies für irgend etwas wichtig und gut.Damit will ich betonen, daß wir es trotz der unmittelbaren Nähe weder als bedrohlich noch als beängstigend empfanden.
Das lautlos und relativ langsam mit einem kurzen, aber breiten Schweif, geometrisch gegliedert in drei Segmente, in geometrischer Gestalt einer Honigbiene sichtbare,gold-gelbe Funken sprühende Fugobjekt flog aus unserer Sicht erstaunlich niedrig wagerecht in wenigen Sekunden an uns vorbei ziehend an uns vorüber und es kam aus unserer Sicht scheinbar aus westlicher Richtung extrem na über den Hauptbahnhof geflogen.
Der Flugkörper erschien ca. zu einem vorderem Drittel bestehend aus zwei aneinander aftenden und weiß-gold wie zwei mittelgroße Vollmonde leuchtenden Kugeln, die wie eine in sich gedrungene Erdnuss aussahen, jedoch scheinbar eine glatte, fast metallisch wirkende Oberfläche besaßen.Da hin gegen war der Schweif mittig masasiver und außen zerstreuter erscheinend, als goldgelb Funken sprühender Teil des Ganzen c.a. 2 Drittel bis 3 viertel vom gesamten Flugobjekt groß und erschien auch eher gedrungen wie der Bart eines einfachen Tuschpinsels.
Der Schweif hatte zu dem eine etwa doppelt so große Breite wie das masiv erscheinende erdnussähnliche Gebilde, welces den scheinbaren Festkörper des Flugobjektes am Nachthimmel darstellte.
Es kam uns vergleichsweise von der Größe so vor, als ob zwei aneinander gekoppelte Busse direkt in c.a. 100 m Entfernung hell beleuchtet über das Dach des 3 geschossigen Nebenhauses flogen.
Zum fotographieren blieb leider keine Zeit und in Folge der Begeisterung an diesem Naturschauspiel.
Vor lauter staunen verloren wir ans fotogrphieren keine Gedanke und es wäre technisch nicht möglich ewesen in der kürze der Zeit.
In der selben Größe wie wir vom Bahnhof aus den Turm der Marieenkiche und dessen Kuppel sehen konnten, in etwa genau so groß erschien uns das Flugobjekt am Himmel.
Es verschwand in Richtung Osten lautlos wie es gekommen war, während der gold gelbe Lichtschein binnen Sekunden sein goldenes leuchten bis zuletzt erhaltend, nach Osten ver- schwindend kleiner und kleiner wurde.

Ich hatten das beobachtete Naturschauspiel einige Tage danach auch der OZ-Presse gemeldet, da ich mich ewundert hatte, daß es hierüber auch Tage da nach noch keinerlei Pressemitteilung zu lesen gab.
Auch der Raumfahrtbehörde habe ich es Tage später gemeldet, die es als eine mögliche Feuerkugelmeldung weiter geleitet.

In der stralsunder Presse wurde diese Nachricht jedoch leider durch eine pauschale Aussage vom hierzu befragten Wettwerfrosch, Herrn Kachelmann auf Hiddensee ins eher unglaubwürdige und eher lächerliche verschoben, da dieser meinte ihm sei diesbezüglich nichts bekannt geworden.

Selbst von der Halbinsel Zings aus ist dieses Himmelsspektakel auch von mir bekannten Personen als ein bemerkenswertes Jahrhundertereignis über Nord-Ostdeutschland an jenem Abend beobachtet worden.

Verfasser und Beobachter Geesche Zapf Jungfernstieg 1 in Stralsund
       
  Kathie , Neustadt /Dosse  
    Der Wahnsinn!
Das sah so genial aus , bin total aus dem Häuschen !
Ich sah es und sagte zu meinem Mann ...,,was ist denn das?,,
Da drehte er sich um und sah es auch !
Einen Feuerball!
       
  André Marx , Schönbeck , Helligkeit ca. -12 mag  
    Wir haben die Feuerkugel auch gesehen, über Schönbeck in Mecklenburg-Vorpommern. Uhrzeit und etwa 5-sekündige Dauer stimmen. Die Flugbahn habe ich mir auf googleearth noch mal angesehen und würde ziemlich genau Nordost sagen. Am Ende zerbrach die Kugel in zwei oder drei Teile, die aber nur noch ganz kurz nachleuchteten. Der
       
  Thomas Müller , Rostock, Brinckmansdorf , Helligkeit ca. -8 mag  
    Heller Feuerball mit Schweif aus südsüdwestlicher Richtung nahezu waagerecht verlaufend in Richtung Norddordost. Zum Ende der Erscheinung in 2 bis 3 Teile zerfallend. Farbe anfangs weißlich-gelb bis zum Ende der Erscheinung hin grünlich. Dauer 3 bis 4 Sekunden. Weniger hell als der Mond, deutlich heller als die ISS
Beobachtung aus dem Küchenfenster, dachte Anfangs an einen Helikopter mit Suchscheinwerfer -> vergleichsweise hell.
       
  Matthias R. , Hamburg Barmbek (53.5953428-10.0380436) , Helligkeit ca. -10 mag  
    Gesehen von Hamburg aus - Blick ziemlich genau nach Osten. Feuerkugel auf sehr flacher Bahn etwa Richtung NNO. Weiß-Gelb mit grünlichem Licht im vorderen Bereich. Scheinbare Geschwindigkeit ähnlich einem niedrig fliegenden Passagierjet. An so etwas dachte ich auch erst. Bei Hinsehen aber eindeutig eine Feuerkugel. Das Sichtfeld war eingeschränkt durch Dächer und Bäume, so dass nur wenige Sekunden (~3 Sek?) eine Beobachtung möglich war. Kein Geräusch warnehmbar. Nur gerader Überflug ohne Teilung o.ä.

Beobachtunszeit ist ungenau, da ich viel zu spät dran gedacht habe, auf die Uhr zu schauen...
       
  Jörg Friebe , Cottbus  
    gegen 22:20 Uhr von Süd nach Nord ziehend, Größe: größer als jedes andere Objekt am Himmel (ausgenommen Mond) mit langem leicht lodernden Schweif
       
06.10.2017 22:20:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Feuerkugel über Berlin von Süd nach Nord langsam ziehend (ca. 5 Sekunden), groß/nah erscheinend, weiß bis grün leuchtend
  Hagendorf , A9, auf Höhe Abfahrt Niemegk , Helligkeit ca. 1 mag  
    Helles Objekt, aber nicht so hell wie der Mond, zog mehrere Sekunden von hinten rechts nach vorne links. Generelle Richtung nordwärts. Vorne gelb, feuerball artig. Rückansicht blau ( ist das möglich? ). Ich musste mich aufs Fahren konzentrieren aber es war genau im Sichtfeld. Die Bahn schien sehr flach zu sein. Ich konnte es wirklich nur kurz sehen - ich meine das Objekt wäre schon in mindestens zwei Teile zerfallen aber da kann ich mich auch irren.
       
24.09.2017 01:30:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Goldene Feuerkugel über Wien
21.09.2017 21:01:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Weiß-blauer Feuerball mit langem Schweif süd-westlich Richtung Horizont.
  (anonym) , A7, Kilometer 625, Richtung Norden  
    Großer Ball mit langem Schweif, Himmel kurz leicht erleuchtet
       
  (anonym) , Kelsterbach  
    Greller grüner Schweif. Gesichtet Nord-westlich des Flughafens Frankfurt am Main
       
19.09.2017 23:20:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Münster Freckenhorster Str.
Blickrichtung Osten, sehr nah.
Großer grüner Feuerball mit hellem weißen Schweif. 1-2 Sekunden langes Aufleuchten.
Senkrecht in Richtung Erde zugerast.
  (anonym) , 56825 Gevenich Mühlenberg  
    Weiss blauer grosser und sehr heller Feuerball mit hellem Schweif Blickrichtung Westen, senkrecht Richtung Horizont
       
10.09.2017 21:35:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Grüner Feuerball
  Pieper , 72160 Horb am Neckar  
    Hat sich von blau nach grün gewechselt und ist sehr langsam geflogen.
       
  (anonym) , Thunersee Schweiz  
    von Süden Richtung Norden fliegend, grün leuchtend auf blau wechselnd, sehr langsam geflogen. Niedergang Entlebuch?
       
04.09.2017 21:00:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  thurnsdorf st. valentin nö
blickrichtung süd ca. 30 grad über dem horizont
von ost nach west
sichtbar ca. 3-5 sekunden
weisser schweif mit kugel am vorderen ende
aufglühen und verlöschen der kugel
sehr hell
04.09.2017 20:45:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  wopfing /waldegg 2753 NÖ

von O nach W .sehr hell. leicht grüne schweif dann rötlich mit flecken. kugel fast weiss dann extrem hell und zerschellt, sichtung von 3sek.
04.09.2017 20:39:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Direkt über Graz, 1-2sec sichtbar
  bettina kraller , 2391 kaltenleutgeben  
    in Richtung Westen blickend habe ich den
       
  B.K. , Kaltenleutgeben  
    in Richtung Westen blickend habe ich den
       
  mich , Semriach  
    die Kugel ist von SO nach NW unterwegs gewesen, also eher SOO nach NWW. Kugel war ca. 4 sec. sichtbar, kugel weiß mit grünem rand. der schmale streifen eher orange (deutlich länger sichtbar als die Kugel ~12sec.
       
  Stefan S. , Graz (Sonnenstraße)  
    In Richtung Westen blickend, sehr helle Kugel, etwa 3 Sekunden lang, grüner rand, Kugel etwa von SO nach NW
       
14.08.2017 21:04:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  von Nord-Böhmen aus betrachtet, in nördlicher Richtung, ca. 20 grad hoch; hell-grün leuchtend 2 sec lang, während es hinten einem Hügel verschwand
27.07.2017 21:45:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Feuerkugel 60° Elevation Lenplatz NW Richtung NW
16.07.2017 21:10:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  3 Asteroiden sichtbar von Gratkorn aus in Richtung Nord, Nordwest.
15.07.2017 23:11:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Bitte anpassen:bin das erste Mal auf ser Seite

Graz Lenplatz Richtung Süd-Ost eine "Sternschnuppe", die größer war, als alle Sternschnuppen, die ich je gesehen habe.
01.07.2017 23:45:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Habe gegen 23:45 einen Feuerball am Himmel von vösendorf Richtung Norden (eigener Standort Otto Probst Strasse/ fürstenhoferstrasse) durch blicken aus dem Fenster gesehen, hatte noch jemand diese Beobachtung gemacht?!
14.06.2017 22:10:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Von Osten kommend (sichtbar in Eisenstadt) ein schnelles glühendes Licht, welches ca.über dem Leithagebirge erloschen ist!
  Hans Bergthaler , über Wien - kommend von NO nach N  
    eigener Standort Guntramsdorf: Flugbahn der Feuerkugel ca. 30 Grad über dem Horizont +/- waagrecht von NO nach N, sehr gut zusehen und hell, in N-Richtung dann explodiert
       
  karl , Tribuswinkel  
    Sehr heller und nah zu sehende Feuerball, von S nach N in meinem Blickfeld ca 3-4sec zu sehen
       
  karl , Tribuswinkel  
    Sehr heller und nah zu sehende Feuerball, von S nach N im ca 30 grad winkel in meinem Blickfeld horizontal ca 3-4sec zu sehen. Schwer zu sagen aber geschätzte 5000 m Höhe und Entfernung so Flughafen schwechat
       
  karl , Tribuswinkel  
    Sehr heller und nah zu sehende Feuerball, von S nach N im ca 30 grad winkel in meinem Blickfeld horizontal ca 3-4sec zu sehen. Schwer zu sagen aber geschätzte 5000 m Höhe und Entfernung so Flughafen schwechat
       
  Friederike Hilbert , Wien, 22.Bezirk Essling, Lobau , Helligkeit ca. 2 mag  
    Sehr sehr großer schneller Feuerball, im Osten gesichtet, Flugrichtung Von Ost nach Nord, bogenförmig, viel viel größer und heller als eine übliche Sternschnuppe. Erschien sehr nahe. Uhrzeit ca. 22 Uhr 10 am 14.06.2017
       
  Christoph S. , 1100 Wien, Rothneusiedel  
    In Richtung nord-nord-ost konnte ich das Objekt ausmachen als es von rechts nach links durch die Atmosphäre geflogen ist. Kurz bevor es erlosch ist es in zwei Teile (1/3 und 2/3) zerbrochen.
       
  Ein Leihe , 1100 Wien, Otto Probst Strasse/Fürstenhoferstrasse  
    Habe gegen 23:45 einen Feuerball am Himmel von vösendorf Richtung Norden durch blicken aus dem Fenster gesehen, hatte noch jemand diese Beobachtung gemacht?!
       
13.06.2017 22:20:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Größere sehr hell und schnelle Feuer Kugel in Groß Umstadt /Semd für ca. 2-3 Sekunden zu sehen flog in östliche Richtung
  McNail , Autobahnabfahrt Boxberg A5 - B292 Richtung Boxberg , Helligkeit ca. 2 mag  
    Grössere sehr helle Kugel (Meteroit?), Flugbahn Richtung Osten, Sichbarkeit für ca. 2-3 Sekunden.
       
  McNail , Autobahnabfahrt Boxberg A5 - B292 Richtung Boxberg , Helligkeit ca. 2 mag  
    Grössere sehr helle Kugel (Meteroit?), Flugbahn Richtung Osten, Sichbarkeit für ca. 2-3 Sekunden. Geschätzte Uhrzeit ca. 23h00
       
03.06.2017 01:05:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Ort: Höhe Raffinerie Schwechat Autobahn A4
Wir waren gerade auf dem Weg vom Flughafen Richtung Wien auf der A4 unterwegs als im Bereich über der Raffinerie Schwechat ein kurzer (2-3 Sek.), heller Feuerball erschien.
Claudia
  Robert S. , Wien Donaukanal südliche Blickrichtung  
    Ca. um 01:00/01:05 Feuerball (Meteorit?) von südöstlicher nach südwestlicher Richtung in flacher horizontaler Richtung gesehen, hellgrün strahlende Kugel mit weißlich hellem Schweif, ca. 2-3 Sek. sichtbar gewesen. Coole Sache!
       
  Nikolaus Dedenbach , München Hauptbahnhof ,Vorstellgruppe Süd  
    Zwischen zwei Zügen erblickt. Am östlichen Himmel, schätzungsweise 35 Grad über dem Horizont. Von Süden nach Norden ziehend. Hellweißer Strahlenstern mit kurzem rötlichem Feuer und nachfolgendem Schweif.
       
  Andreas Kandler , Höchstädt an der Donau  
    beobachtet von höchtädt an der donau. in östlicher Richtung, flugbahn scheinbar von süden richtung norden. beschreibung: immer heller werdende leuchtende kugel mit langen schweif. Sichtbar mehrere Sekunden. Teilte sich in mehrere Teile.
       
  ME , FLORIDUS TOWER  
    In der Front grün leuchtender Meteor, dahinter auflodernder heller weissgeblicher Schweif von Südwesten nach Südosten in einem Winkel von ca 20-30° ca 3 Sekunden lang gesichtet, dann hinter Baumgruppe verschwunden.
       
  ME , FLORIDO TOWER  
    EDIT: von Südosten nach Südwesten!!!
       
30.05.2017 23:13:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  von innsbruck/hötting aus gesehen richtung süden

ein grüner feuerball, ca. 3-5 sekunden, meine frau war auch dabei

mag. martin fiegl
  Nina & Philippe , Karigador HR  
    Vom Oranger Schweif in den Grünen Feuerball.
3-5 Sek. Noch nie so etwas schönes gesehen.
       
  Benjamin S. , Sankt Thomas bei Waizenkirchen  
    Gestern Nacht - 03.06.2017 um ca. 1 Uhr früh.

Ich schaue am Himmel und sehe da viele Sterne, plötzlich rast da einen Meteorit am Himmel durch.
Meteorit war recht sehr hell sichtbar und nah am Himmel, hat grüne Farbe vom Feuerball.
Mich hat das total umgehauen, weil ich so was Schönes noch nie gesehen habe und ich bin total glücklich, dass ich einen Meteorit gesehen habe und erleben durfte. :)
       
  Markus Ettinger , 9341 Straßburg  
    ..extrem großes Teil,grüner Ball in SW-Richtgung sehr schnell fallender Ball...sehr kurz aber sehr deutlich!!
       
  Daniela H. , Leonding/St. Isidor  
  Daniela H. , Leonding/St. Isidor  



Rechenzeit: 0,0234s