Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut

Sternwarte Gahberg

N 47°54'48" / O 13°36'33" / 860m

Feuerkugel Sichtungen

Die nachfolgende Liste zeigt die letzten uns berichteten Feuerkugelsichtungen. Sollten Sie eine Beobachtung gemacht haben, die noch nicht in dieser Liste verzeichnet ist, füllen Sie bitte das Beobachtungsformular aus.

Seite:   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40

03.11.2017 21:15:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Vorhin gesichtet über Gelmeroda b. Weimar/Thür.: Heller leuchtender, dicke Strich mit einer leichten Verdickung vorn dran. Von links nach rechts abfallend.
03.11.2017 21:14:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Sichtungsort: Außervillgraten. (Osttirol)
Sichtrichtung: Nordwesten
Flugrichtung:Von Südosten nach Nordwesten
Dauer:ca.2-3 Sekunden
Sehr schneller Flug mit einem sehr langem hellem Feuerschweif, verschwand hinter dem Berg.
  Jörg , Freiberg Sachsen  
    ca um 21.15 sah ich einen sehr hellen Lichtschweif in fast vertikaler Ausrichtung mit einer kleinen Explosion ähnich einer Silvesterrakete. Dauer der Erscheinung unter einer Sekunde
       
  Jörg , Freiberg Sachsen  
    sorry Korrektur: ich meinte Horizontal nicht Vertikal
       
03.11.2017 21:11:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Licht Schweif am Himmel!
  (anonym) , 55276 Oppenheim  
    Sah aus wie ein raketenschweif... aber geräuschlos und Vielleicht 2 Sekunden sichtbar
       
03.11.2017 21:11:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Lucas Moosbrugger , Langenegg Vorarlberg  
    In Langenegg Vorarlberg war der Lichtschweif Genau um 21:11 Sichtbar
       
  Christoph Goldmann , 1140 Wien, Hadikgasse 274 48.19295575N 16.27230227E 202 m , Helligkeit ca. -8 mag  
    Blickrichtung Westen
Anfangspunkt Meteor ungefähr im Sternbild Füchslein und Endpunkt im Sternbild Schlangenträger an der Grenze zu Herkules, ziemlich steil; ungefähr RA 20h DEC +17 30 Anfangspunkt, Endpunkt ungefähr bei RA 18h DEC +16 45
Leuchtdauer kurz, ca. 2s
Helligkeit ~-8m
Meteor sehr schnell, türkisfarben mit orangem Schweif, sehr kompakt nur zum Ende hin Zerfall (zerplatzen) in mindestens 3-4 Fragmente, zwar horizontnah aber Leuchterscheinung endet vor dem Horizont (etwas erhöht wegen Hügel), kein langes Nachglühen oder akustische Phänomene aber stark befahrene Straße mit Straßenbeleuchtung störte die Beobachtung stark

Zusammenhang Beobachtung Bolide 21:14 in Vbg? (Zeit nicht exakt)
       
  Lucas Moosbrugger , Breitengrad 47.41879592 Längengrad 9.84375 auf ca. 770 Höhenmeter  
    Sehr heller Lichtschweif, 2-3 Sekunden sichtbar, nur Visuell, keine Geräusche
       
  Hannes Reisinger , Schnellstraße S5, kurz vor der Raststätte Zainingerhof, bei KM 6 von Stockerau in Richtung Tulln unterwegs  
    Uhrzeit: 21:11
Blickrichtung Westen
Dauer ca.2 Sekunden
Farbe: grünlich mit gelblich/orangen Schweif
Objekt kam von SSO und flog in Richtung NNW, bildete eine Kugel und
       
30.10.2017 20:05:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Feuerkugel gesehen von der A29 Fahrtrichtung Norden in höhe Sande. Senkrecht abfallend ca. 2 Sek. mit Zerbrechen erst weiß dann leicht gelblich. Uhrzeit ca 21:05. Blickrichtung Norden.
29.10.2017 18:26:00 [ Beobachtungsbericht hinzufügen ]
  Von Landshut aus gesehen Richtung Südwesten. Feuerball. Dauer 2-3 Sekunden. Vermutlich in der Atmosphäre verglüht.



Rechenzeit: 0,0195s