Home ] Nach oben ] Sonnenfinsternis 99 ] Verfinsterung über Ampflwang ] Bericht vom Gahberg ] [ Mondschatten mit der Meteorkamera ] SoFi Bericht Kellner ]


Experiment Mondschatten mit der All-Sky-Kamera der Sternwarte Gahberg geglückt.

Erwin Filimon, Leiter der Sternwarte Gahberg versuchte die normalerweise für die Meteorfotografie in der Nacht eingesetzte All-Sky-Kamera für Reihenaufnahmen des herannahenden Mondschattens während der Sonnenfinsternis einzusetzen.

Das Experiment ist voll gelungen. Auf 36 hochqualitativen Bildern, ist im Sekundenabstand der heranrasende Mondschatten abgebildet worden. Je 2 Sekunden lang wurde belichtet. Deutlich zeigen die Bilder die schnelle Ausbreitung des Mondschattens, die Farbveränderungen und die Horizontaufhellung außerhalb der Totalitätszone.

Die Kamera hat einen Blickwinkel von 360 Grad und nimmt somit den gesamten sichtbaren Himmel und weite Teile des Horizontes auf. Diese Aufnahmen dürften in ihrer Art die einzigen in ganz Europa während dieser Sonnenfinsternis gewesen sein. Die Kamera begann pünktlich um 12:40:15 Uhr computergesteuert mit Ihren Aufnahmen. 1 ½ Minuten des Geschehens sind darauf wiederzufinden, dann war leider das Fotomaterial zu Ende.

Die 36 Aufnahmen wurden zu einem Film zusammengesetzt. Eine Zusammenstellung von Einzelbildern finden Sie in unserer SoFi Galerie.

 

© 1996-2005 Astronomischer Arbeitskreis Salzkammergut
Fragen, Beschwerden und Anregungen zum Layout bitte an webmaster@astronomie.at
Beachten Sie unseren Haftungsausschluss!
Die Verwendung von Bildern oder Texten (auch ausschittsweise) bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis seitens des Copyright-Inhabers. Siehe auch unter folgender Seite.